DEUTSCH français

   

 

 

KIK ist eine unerschöpfliche methodische Unterrichts- und Trainingsschatzkiste für die Bereiche (Fremd)Sprachen, Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Schülerinteraktion, zwischenmenschliche und interkulturelle Kompetenz sowie Team Spirit.

 

Minimalistisch in der Vorbereitung und direkt in den Unterricht integrierbar trainieren klar strukturierten Techniken und Settings wichtige Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Spontaneität und Reaktionsfähigkeit. Sie erweitern Handlungsstrategien und Rollenflexibilität und erhöhen Aufnahmefähigkeit, Ausdrucksmotivation sowie Ausdrucksvermögen in der Kommunikation. Die lernpsychologisch optimalen Unterrichtsansätze, ermöglichen Schülern  in konkreten Handlungssituationen Kommunikation individuell, sensorisch, körperlich und emotional direkt zu erleben. Nonverbale und verbale Aufwärmübungen, Rollen und Verfremdungstechniken brechen persönliche, kulturelle sowie sprachliche Barrieren auf, bieten Schutz und nehmen die Angst, Fehler zu machen.

 

Zu den Quellen gehören die von dem Pädagogen Dr. Bernard Dufeu entwickelte Sprachdramaturgie (PDL), Action Method Techniken nach Jacob Levy Moreno's Psychodrama und Stegreiftheater, sowie weitere ganzheitliche Techniken aus dem Relational Approach, dem Silent Way, der Soziometrik, Übungen aus dem Improvisationstheater und der Ausbildung von Schauspielern, Aktivitäten aus dem Bereich Teambuilding sowie ganzheitlich-interaktive Übungen, die von Ingrid Ebert im Rahmen ihrer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und in der Erwachsenenbildung entwickelt wurden.

 

KIK Fortbildungen wurden speziell für Lehrkräfte an öffentlichen und privaten Schulen von Ingrid Ebert, Inhaberin von active english training, konzipiert. Frau Ebert ist qualifizierte Fremdsprachenlehrerin mit Zweitem Staatsexamen Englisch/Geschichte für Gymnasien in Bayern. Während ihrer langjährigen Tätigkeit in den Bereichen Fremdsprachen- und Kommunikationstraining, Persönlichkeitsentwicklung und methodisch-didaktischen Fortbildungen für Lehrkräfte hat sie sich auf ganzheitliche Unterrichtsansätze spezialisiert. Sie ist außerdem methodisch-didaktische Ausbildungsleiterin in der Psychodramaturgie Linguistique (PDL) und wurde von Dr. Bernard Dufeu, dem Gründer und Entwickler der PDL, ausgebildet.

Im Bereich Universität und Lehrerbildung in Bayern werden KIK Fortbildungen exklusiv über das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZfL) der Universität Würzburg angeboten.

 

Presse: "Kommunikation, Interaktion und Kreativität im Fremdsprachenunterricht": Ingrid Eberts Tipps sind weitaus praktischer, als der Titel verrät: Die Kleingruppe verbindet zum Beispiel Vokabeln mit Gesten. Hier urteilen die Teilnehmer anschließend klar: "Realistische Anregungen, die man in der Praxis verwenden kann", sagt Lehrerin Ingelore Schidrich, ergänzt von Studentin Lena Schmid: "Besonders gut ist, dass man über den Gesamtkontext auf die einzelnen Wörter kommt." ("Mit dem ganzen Körper für besseren Schulunterricht" von Joachim Fildhaut, Mainpost, Nr. 71, 26. März 2009, S. 28)

 

Weitere Testimonials und Referenzen unter Lehrerfortbildungen: www.active-english-training.de